info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Encavis steigert Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal

Der Hamburger Wind- und Solarparkbetreiber Encavis hat die vorläufigen Key-Performance-Indikatoren (KPI) des ersten Quartals 2022, die deutlich über den Werten des vergleichbaren Vorjahresquartals liegen, veröffentlicht.

Danach erhöht sich der Umsatz in den ersten drei Monaten 2022 um mehr als 53 Prozent gegenüber Vorjahr auf rund 90,4 Millionen Euro. Das bereinigte operative Ebitda  steigt um mehr als 63 Prozent gegenüber Vorjahr auf rund 64,4 Millionen Euro. Das bereinigte operative Ebit legt um mehr als 168 Prozent auf rund 34,8 Millionen Euro zu.

„Diese sehr guten Zahlen des ersten Quartals liegen bezüglich Produktionsvolumen und Strompreise auf dem Niveau unserer Planannahmen, aber deutlich über den des Vorjahresquartals. Wesentlicher Treiber der Verbesserung gegenüber dem Vorjahresquartal war die erhöhte Stromproduktion infolge eines – im Vergleich zum meteorologisch sehr schlechten ersten Quartal 2021 – nun günstigeren Wetters. Dieses erhöhte Produktionsvolumen im Bestandsgeschäfts wurde noch durch die Volumeneffekte aus den im vergangenen Jahr und im Laufe des ersten Quartals 2022 neu ans Netz angeschlossenen Wind- und Solarparks unterstützt“, erläutert Dr. Christoph Husmann, CFO der Encavis.

„Zudem lagen die im ersten Quartal 2022 realisierten Strompreise in etwa auf dem Niveau des vierten Quartals 2021, also über denen des ersten Quartals 2021. Dies galt bereits für Januar und Februar, also auch schon vor dem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine“, ergänzt Husmann die weiteren Einflussfaktoren auf das erste Quartal 2022. (DFPA/TH1)

Die Encavis AG mit Sitz in Hamburg ist ein Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solar- und Windparks in ganz Europa.

www.encavis.com

von
info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv