info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Immobilienklima im August nahezu stabil

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Im Rahmen der 164. Monatsbefragung bewerteten die rund 1.200 Immobilienexperten das Deutsche Hypo Immobilienklima um 0,5 Prozent besser als noch im Vormonat. Somit wurde im August ein nahezu stabiler Wert von 94,9 Punkten erreicht. Das Investmentklima konnte gegenüber dem Vormonat um 2,0 Prozent auf nun 101,6 Punkte zulegen. Erneute Einbußen musste hingegen das Ertragsklima hinnehmen – nach einem Rückgang von 1,1 Prozent steht es nun bei 88,3 Punkten.

Die Entwicklung in den einzelnen Assetklassen präsentiert sich sehr heterogen. Großer Gewinner der August-Befragung ist das Logistikklima, das um 5,0 Prozent auf 168,5 Punkte stieg und somit eine neue Bestmarke verzeichnet. Das Wohnklima konnte nach einem leichten Rückgang im Vormonat nun wieder um 1,5 Prozent auf 151,5 Punkte zulegen und verharrt in der Rangliste nach wie vor auf dem zweiten Platz.

Das Büroklima sowie das Hotelklima verzeichnen eine annähernd stabile Entwicklung. Mit einem Plus von 0,6 Prozent konnte das Büroklima erstmals wieder die 90-Punkte-Marke knacken. Das Hotelklima verharrt indessen mit einem leichten Verlust von 0,2 Prozent den zweiten Monat in Folge knapp unter der 60-Punkte-Marke (58,1 Punkte). Besonders hoch fallen die Stimmungseinbußen erneut beim Handelklima aus: Mit einem Verlust von 6,0 Prozent wurden dort im August 53,7 Basispunkte erzielt. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Deutsche Hypo

Die Deutsche Hypo – Nord/LB Real Estate Finance ist das Kompetenzzentrum der Norddeutschen Landesbank für die Finanzierung gewerblicher Immobilien. Die Einheit ist in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Benelux, Spanien, Polen und Österreich geschäftlich aktiv und hat ihren Hauptsitz in Hannover. Zudem ist sie in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München sowie in London, Amsterdam und Madrid präsent.

www.deutsche-hypo.de

von
info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv