info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Real I.S.: Wohnimmobilien bestätigen ihren Ruf als wertstabile Investments

Wohnimmobilieninvestments haben sich im Zuge der Corona-Pandemie nicht nur als krisenfest erwiesen, sondern sind auch aus Renditegesichtspunkten ein lohnendes Investment. Davon ist der Fondsdienstleister Real I.S. überzeugt.

Die Preise für Wohnimmobilien haben in den vergangenen Jahren und auch 2021 kräftig angezogen. Gründe dafür sind laut Real I.S. die steigende Nachfrage, die zunehmende Angebotsknappheit und die erhöhten Bau- und Grundstückskosten. Das Niedrigzinsumfeld und die höhere Inflation waren zusätzliche Treiber für Investments in diese Assetklasse. „Daran hat auch die Pandemie nichts geändert. Ganz im Gegenteil: Wohnimmobilien gelten sogar als die Corona-Gewinner im Vergleich zu anderen Assetklassen. Sie haben ihren Ruf als wertstabile Investments bestätigt“, so Real I.S.

Auch langfristig bieten Wohnimmobilien nach Überzeugung des Fondsdienstleisters eine gute Investmentperspektive. Es komme allerdings auf die Qualität der Immobilie, die Lage und den Marktbedarf an.

Nicht nur in Deutschland, auch im Ausland gäbe es Wohnungsmärkte mit lohnenden Investmentchancen, zum Beispiel in Irland. Im Vergleich zu anderen europäischen Märkten könnten dort höhere Renditen erzielt werden. Der starke Nachfrageüberhang bei Mietwohnungen aufgrund eines stetigen Bevölkerungswachstums macht Irland zu einem wichtigen Zielmarkt für Real I.S. und Investoren.

„Auch künftig wird das Wohnimmobiliensegment zu unserem Investmentfokus gehören, zum Beispiel beim offenen Immobilien-Spezial-AIF ,Modern Living´, den wir im Sommer 2021 aufgelegt haben. Dabei visieren wir nicht nur klassische Wohnimmobilien an, auch Mikroapartments, Pflegeimmobilien, Seniorenwohnimmobilien und vergleichbare betreute Wohnformen gehören zu äußerst wachstumsstarken Immobiliensegmenten, die wir beim ,Modern Living´ fokussieren. Alternative Wohnformen und Wohnen mit Service gehören zu den Megatrends aufgrund des demografischen Wandels und dem daraus resultierenden Nachfrageüberhang am Markt“, so Real I.S. (DFPA/TH1)

Die Real I.S. AG Gesellschaft für Immobilien-Assetmanagement ist eine Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank (BayernLB) mit Sitz in München. Zu ihren Tätigkeitsfeldern gehören geschlossene Publikumsfonds und Spezialfonds sowie individuelle Fondslösungen und das Management von institutionellen Immobilienportfolios.

www.realisag.de

von
info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv