info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Schroders erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Greencoat Capital

Der britische Vermögensverwalter Schroders erwirbt eine Beteiligung von 75 Prozent an Greencoat Capital Holdings Limited („Greencoat“). Mit einem verwalteten Vermögen von 6,7 Milliarden Britischen Pfund (rund 7,88 Milliarden Euro) ist das Unternehmen einer der größten Asset Manager im Bereich erneuerbare Infrastrukturlösungen in Europa. Der initiale Kaufpreis beträgt 358 Millionen Britische Pfund.

Schroders zählt Greencoat zu den Pionieren im Bereich großvolumiger Infrastrukturinvestitionen. Der Asset Manager deckt die Segmente börsennotierte und nicht-börsennotierte Beteiligungen ab und erzielte in den vergangenen vier Jahren bis zum 31. März 2021 ein durchschnittliches Wachstum des verwalteten Vermögens von über 48 Prozent pro Jahr. Dabei habe das Unternehmen von seiner strategischen Positionierung an der Schnittstelle von zwei stabilen und langfristigen Wachstumstrends profitiert:

1. Dem globalen Übergang zu Klimaneutralität – die Märkte für erneuerbare Energien werden in Europa und den USA bis 2030 voraussichtlich um mehr als eine Billion US-Dollar wachsen, prognostiziert Schroders.

2. Institutionelle Investoren fragen in hohem und weiter steigendem Maße Anlagelösungen nach, die sich durch hohe Umweltfreundlichkeit auszeichnen, um hierdurch ihre eigenen Nachhaltigkeitszusagen zu erfüllen.

In diesem dynamischen und wichtigen Marktsegment wollen Schroders und Greencoat gemeinsam einen weltweit führenden Anbieter bilden. Dabei solle das starke Wachstum von Greencoat nochmals gesteigert und das Angebot für die Kunden noch weiter verbessert werden, wenn die Gesellschaft als zukünftiger Teil von Schroders von deren Vertriebsreichweite, der Nachhaltigkeitsexpertise, der Managementkompetenz sowie der Markenbekanntheit profitiert. Das Unternehmen wird zukünftig als Schroders Greencoat firmieren und zur Marke Schroders Capital zählen, unter der die Gruppe ihre Private-Assets-Kapazitäten bündelt.

„Greencoat ist ein marktführendes und sich dynamisch entwickelndes Unternehmen mit einem hervorragenden Management-Team. Es bietet Zugang zu einem großen und schnell wachsenden Markt, der von unseren Anlegern stark nachgefragt wird“, sagt Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders. „Mit der Akquisition setzen wir unsere Strategie fort, Kapazitäten und Expertise in denjenigen Wachstumssegmenten hinzuzufügen, die für unsere Kunden am interessantesten sind.“ (DFPA/jpw1)

Schroders plc ist eine unabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in London. Das 1804 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 5.500 Mitarbeiter und betreut ein Vermögen von 822,4 Milliarden Euro für private und institutionelle Anleger. (Stand: 30. Juni 2021)

www.schroders.de

von
info0351.de Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv